Presseinformation Silvester am Brandenburger Tor

Celebrate at the Gate –
Silvester. Gemeinsam. Feiern.

Die Welt braucht Liebe. Die Stars von „Celebrate at the Gate“ schenken Deutschland ein positives Neues Jahr.

Vom Brandenburger Tor in die ganze Welt: Die schönsten Bilder und wichtigsten Botschaften der großen Silvestershow im Überblick

 

  • Celebrate at the Gate begeistert zum Jahreswechsel mit „Willkommen 2022“ im ZDF live vom Brandenburger Tor
  • Politiker und Stars rufen gemeinsam zu Hoffnung und Zusammenhalt auf
  • Liebesbekundung für die Haupstadt von der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin live in der Show: „Wir leben in der tollsten Stadt der Welt!”
  • Fans aus ganz Deutschland feiern Zuhause mit Auftritten von Bonnie Tyler, MarianneRosenberg, Glasperlenspiel, Adel Tawil, Justin Jesso und vielen mehr
  • Foto- und Video-Material vom Roten Teppich und der Show im offiziellen Pressekit

Berlin, 01. JANUAR 2022

Deutschland feierte am 31. Dezember eine unvergessliche Silvesternacht mit „Celebrate at the Gate“. Die Show am Brandenburger Tor wurde mit einem spektakulären Bühnenprogramm als TV-Produktion unter dem Titel „Willkommen 2022“ ab 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Unter Show-Auftritten von Stars wie Bonnie Tyler oder Adel Tawil und Live-Talks mit Prominenten sowie der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, wurde das wichtigste Signal für 2022 von Berlin aus in die Welt gesendet: Stay safe, stay together!

Maiko Heinrich und Christoph Post, Geschäftsführer der sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH, zeigten sich erfreut über die gelungene Show-Produktion: „Die Bilder, die wir am Brandenburger Tor gesehen haben, werden wir 2022 nicht vergessen. Bekräftigt wurde, dass wir auch mit Einschränkungen aufblühen, wenn wir zusammenhalten. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden, den Künstler:innen und Partner:innen und den Zuschauer:innen für diesen grandiosen Rutsch in 2022 und blicken voller Tatendrang auf das neue Jahr.“

Starker Auftakt: 2021-Zapfenstreich mit dem Bundespolizei Orchester Berlin

Um 20.15 Uhr begrüßte Schauspieler und Musiker Tom Beck die Zuschauer:innen mit einem Auftakt der besonderen Art: Zusammen mit dem Bundespolizei Orchester Berlin stimmte er mit Seeds „Dickes B” auf den Abend ein. Ein besonderer Zapfenstreich für 2021 am Wahrzeichen der Hauptstadt, das mit Licht-Projektionen farbenprächtig erstrahlte. Adel Tawil lieferte mit seinem Hit „Lieder” über Zuversicht in schweren Zeiten sogleich das Motto des Abends. Eine Message, die später von Nico Suave und den „Willkommen 2022”- Allstars unterstrichen wurde. Mit ihrer Performance machten sie klar: “Diese Welt braucht Liebe”.

Politische Botschaften und private Einblicke: Live-Talks mit der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, und Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach

Zu den großen Gästen auf der Bühne gehörte die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey. Im Live-Talk mit den Moderator:innen Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner unterstrich die SPD-Politikerin einmal mehr, wie wichtig Solidarität in 2022 ist:

„Es stimmt mich hoffnungsvoll, dass sich so viele Menschen haben impfen lassen, weiter impfen werden und wir in ganz großen Teilen rücksichtsvoll und solidarisch sind”, so Giffey. Auf die Frage, was sie sich privat wünsche, antwortete sie mit einer Liebesbekundung an Berlin: „Wir leben in der tollsten Stadt der Welt, das ist doch super!” Oben drauf lieferte sie einen Einblick in ihren Silvesterabend: „Wir haben Raclette gemacht und, wenn ich heim komme, ist der Schokobrunnen an und wir gucken Willkommen 2022 weiter”.

Per Video-Schaltung gab auch Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach einen Ausblick auf das neue Jahr im politischen Kontext:

„Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels. Omnikron wird nochmal eine Herausforderung. Wir haben aber Hoffnung. In den nächsten Monaten wird die Lage besser werden”. Außerdem rief er zu mehr Anerkennung für die auf, die das ganze Jahr für die Gesellschaft standen: „Pflegerinnen, Ärztinnen und Ärzte. Wir sind in Gedanken bei diesen Menschen.”

Euphorie und Regenbögen: Auf den Weg nach 2022 mit Dadi Freyer, Team 5ünf, Justin Jesso Art Garfunkel, Bill Kaulitz und vielen mehr

Herausragende Euphorie für den Rutsch lieferte Dadi Freyer. Mit dem ESC-Hit „10 years” und seinen Tänzer:innen eroberte der Isländer erneut die Herzen der Zuschauer:innen. Starke Moves vor Regenbogen: Damit überzeugten Team 5ünf. Die deutsche Boyband zeigten bei ihrem Medley Flagge für die LGBTQIA-Community. Internationale Weltstars sorgten währenddessen für Gänsehaut-Momente, darunter der mit Platin-ausgezeichnete Amerikaner Justin Jesso und Art Garfunkel Jr, der den Hit „Sound of Silence” seines Vaters coverte. Weitere Live-Schaltungenzu Promis wie Art Garfunkel, Oliver Pocher und Tokio Hotel sorgten für erstklassiges Entertainment.

Bewegende Jahresrückblick: Deutschlands Held:innen 2021 sorgten für große Emotionen 

Der wohl schönste Rückblick kam an diesem Abend von den Zuschauer:innen. Mit der Aktion #Danke2021 bekamen sie die Gelegenheit, in Live-Schalten ihre Held:innen des Jahres vorzustellen. Gedankt wurde dabei u.a. Pflegekräften und Lehrer*innen, die sich in der Pandemie in für uns einsetzt haben. Auch Liebeserklärungen wurden live im TVausgesprochen. „Mit Liebe geht alles besser”, kommentierte Johannes B. Kerner die große Geste eines Mannes an seine Ehefrau.

Großer Countdown vor Mitternacht und Neujahrsfreude mit Bonnie Tyler und Marianne Rosenberg

Kurz vor Mitternacht stimmten die Stars schließlich zum großen Show-Countdown auf der Bühne ein – traditionell das große Spektakel der Show. Zusammen mit den Zuschauer:innen rutschten sie zum Feuerwerk in 2022. Weiter gefeiert wurde anschließend mit den heiß erwarteten Auftritten der Legenden Bonnie Tyler und Marianne Rosenberg, die alte und neue Hits wie „I need a Hero”, „Total Eclipse of the Heart” oder „Mr. 100 %” abfeuerten.

Bereit für den Neustart 2022

„Celebrate at the Gate“ wird von der sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH produziert. Auf Celebrate 2022 schaut Maiko Heinrich schon heute mit Vorfreude: „In erster Linie hoffen wir, dass Celebrate at the Gate 2022 wieder mit Livepublikum stattfindet. Gemeinsam eins sein an diesem für Berlin und Deutschland so symbolträchtigen Ort: Das ist in diesem Jahr unser besonderer Antrieb.”

Pressematerial zum Download

Kostenloses Pressematerial finden Sie in der offiziellen Pressebox (Bewegtbild und Fotos). Die Foto-Materialien sind unter der Angabe des Credits „Celebrate at the Gate_Sebastian Gabsch“ frei nutzbar. Bitte beachten Sie für die Verwendung des Video-Materials zur Show die im Pressekit hinterlegten Nutzungsbedingungen. Zum offiziellen Pressebox.

Pressekontakt Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH
Kruger Media GmbH – Public Relations & Brand Communications
Torstraße 171 | 10115 Berlin

Nadja Wiehenstroth

E-Mail: nadja.wiehenstroth@kruger-media.de

Mobil: +49 (0) 177 805 1947

 

 

Berlin, 30. Dezember 2021

Heiß erwartet: Morgen findet die Fernseh-Produktion der weltweit renommierten Silvesterfeier „Celebrate at the Gate“ statt. Silvester-Fans erwartet das Show-Highlight des Jahres mit einzigartigen Specials, hochkarätigen Acts und prominenten Gästen. Vom Brandenburger Tor aus wird das Countdown-Spektakel in die Wohnzimmer der Welt  übertragen: Unter dem Titel „Willkommen 2022“ zeigt das ZDF das Programm am 31. Dezember ab 20.15 Uhr live aus Berlin.

Zuschauer:innen können so gemeinsam mit ihren Stars von Zuhause aus in das neue Jahr feiern. Im Laufe der großen Show wird immer wieder in die Wohnzimmer von Stars wie Bill und Tom Kaulitz, Art Garfunkel, Oliver Pocher oder dem neuen Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach geschaltet.

Schon heute in Silvesterstimmung: Vor dem Wahrzeichen Deutschlands stimmten die Veranstalter und Geschäftsführer der sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH mit dem Moderatoren-Duo Johannes B. Kerner und Andrea Kiewel sowie den Stars von Glasperlenspiel und Team 5ünf als auftretende Künstler:innen auf den 24-Stunden-Countdown ein. Dabei gaben sie auch einen Ausblick auf die Show am 31. Dezember, bei der neben mitreißenden Auftritten der Acts weitere Specials für einen unvergesslichen Abend warten. Darunter ein neues Bühnen-Design und zahlreichen Live-Schalten in prominente Wohnzimmer. Zusammen wird dabei mit Zuversicht auf das neue Jahr geblickt und eine klare Botschaft gesendet: Wir halten auch im neuen Jahr zusammen!

Jahreswechsel der Extraklasse

„Wir möchten allen Zuhause mit unseren wunderbaren Acts und Moderator:innen morgen großartige Silvesterstimmung schenken“, sagen Maiko Heinrich und Christoph Post, Geschäftsführer der sib Silvester  in Berlin Veranstaltungen GmbH. „Uns ist es wichtig, weiterhin Solidarität zu zeigen und die Menschen mit bester Unterhaltung zu versorgen. Mit dem morgigen Programm blicken wir deshalb voller Vorfreude auf ein Bühnenprogramm der Extraklasse. Morgen um null Uhr sind wir alle eins – egal von welchem Ort der Welt aus. Also: Macht euch gefasst auf eine riesige Show, bleibt sicher Zuhause und blickt mit Zuversicht nach vorne – dann kann 2022 kommen! Wir freuen uns, mit euch in das neue Jahr zu starten, seid dabei!“

Für das Elektropop-Duo Glasperlenspiel ist dieses Silvester sehr wichtig: „Der diesjährige  Auftritt bei Celebrate at the Gate ist etwas ganz Besonderes für uns. Wir fühlen uns geehrt, mit unserer Musik wieder Teil der Show zu sein. Morgen werden wir den Menschen zuhause gute Laune und Zuversicht vom Brandenburger Tor schicken“, so Sängerin Carolin Niemczyk.

Jay Khan und Marc Terenzi, Mitglieder der Boyband Team 5ünf, erzählen: „Der Jahreswechsel ist für uns einer der schönsten Momente überhaupt. Silvester auf der großen Bühne am Brandenburger Tor zu stehen und diese Erfahrung mit allen zu teilen, macht uns deshalb ganz besonders stolz. Let’s celebrate at the Gate – Let’s get the Party started!”

Line-up voller Highlights

Gefeiert wird bei der Show dieses Jahr mit Michael Patrick Kelly, Art Garfunkel Junior, Marianne Rosenberg, Team 5ünf, Bonnie Tyler, Nico Suave & Teesy, Nathan Evans, Adel Tawil, Glasperlenspiel, Alle Farben, Kelvin Jones, Dieter Hallervorden, Knappe, Tom Beck, Justin Jesso und Dadi Freyr. Gemeinsam sorgen sie für ekstatische Stunden und einen euphorischen Rutsch in 2022.

Vom Brandenburger Tor live in die Wohnzimmer: Wie feiert Deutschland? – Zuschauer:innen und Promis sind live dabei      

Gemeinsam Zuhause – wie das genau aussieht, zeigt morgen die ZDF-Sendung „Willkommen 2022“. Was hat 2021 bewegt? Was sind die Wünsche für 2022? Und was bedeutet der Jahreswechsel für sie persönlich? Diese und weitere Fragen werden ab 20:15 Uhr beantwortet.

Auch Zuschauer:innen können neben den Promis dabei Teil der Sendungen werden. Gibt es jemanden, der ein besonderes Danke verdient? Die Aktion „#Danke2021“ ruft noch bis zum 31. Dezember zum Einsenden von Foto-und Videobotschaften auf, die live in der Sendung ausgestrahlt werden. Gesucht werden die Held:innen 2021, die das Jahr mit herausragendem Engagement besonders gemacht haben.

Durch den Abend führt das beliebte Moderations-Team aus Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner. Zu zweit stimmen die deutschen Fernseh-Ikonen auf den großen Countdown kurz vor Mitternacht ein.

Weitere Informationen zur Show finden Sie unter www.celebrate.berlin und auf Instagram unter @celebrate.berlin.

Pressekontakt Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH
Kruger Media GmbH – Public Relations & Brand Communications
Torstraße 171 | 10115 Berlin

Nadja Wiehenstroth

E-Mail: nadja.wiehenstroth@kruger-media.de

Mobil: +49 (0) 177 805 1947

 

 

Berlin, 28. DEZEMBER 2021

Angesichts der aktuellen Entwicklungen und der Beschlüsse der Bundesregierung hat die sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH zum Schutze aller Beteiligten die Entscheidung getroffen: Die Silvestershow am Brandenburger Tor wird als Fernsehproduktion unter dem Titel „Willkommen 2022“ ohne Live-Publikum umgesetzt.

„Wir sind uns unserer Vorbildfunktion in der aktuellen Situation bewusst und haben daher gemeinsam mit dem ZDF entschieden, die Veranstaltung Celebrate at the Gate als reine Fernsehproduktion „Willkommen 2022“ umzusetzen“, erklärt Maiko Heinrich, Geschäftsführer der sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH.                                         „2021 war in vielerlei Hinsicht wieder ein Jahr, das den Menschen einiges abverlangt hat. Unser Versprechen gilt: Wir werden die großartige Silvesterstimmung vom Brandenburger Tor zu den Menschen nach Hause bringen. Mit einem starken Programm aus spannenden Gästen, interaktiver Zuschauerbeteiligung und guter Unterhaltung. Wer zuhause bleibt und das ZDF einschaltet, den erwartet ein Abend voller emotionaler Momente und packender musikalischer Unterhaltung, gipfelnd in das Feuerwerk auf den Bildschirmen.“

Hochkarätiges Line-Up vor ikonischer Kulisse

Unter dem Titel “Willkommen 2022” tritt zum Jahreswechsel ein hochkarätiges Line-Up aus nationalen und internationalen Künstler:innen auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor auf, das in glanzvollen Farben mit einem neuen Bühnenbild erstrahlen wird. Mit diesen erstklassigen Neuankündigungen wird das diesjährige Line-Up komplett:
Der Sänger und Songwriter Knappe wird mit emotionalen Popsongs für Gänsehautmomente sorgen. Tom Beck erweitert das Line-Up um einen abwechslungsreichen und gefühlvollen Pop-Künstler. Gemeinsam mit dem Bundespolizeiorchester Berlin eröffnet er die Show. Sie performen den
Kult-Song „Dickes B“. Die britische Girlband Venus wird die Bühne mit ihren Rock-Songs zum Glühen bringen. Und der aus Chicago stammende Songwriter Justin Jesso sorgt zum Jahresende für stimmgewaltige und emotionale Momente sorgen.

Sie reihen sich ein in die lange Liste der bereits bestätigten Acts, bestehend aus Adel Tawil, Glasperlenspiel, Alle Farben, Michael Patrick Kelly, Marianne Rosenberg, Bonnie Tyler, Team 5ünf, Kelvin Jones, Dieter Hallervorden, Dadi Freyr, Art Garfunkel Junior, Nico Suave & Teesy.

Die Zuschauenden sind live dabei und werden Teil der Show

Interaktive Zuschaueraktionen sowie Live-Schalten in die Wohnzimmer deutscher Celebritys runden das vielseitige Programm ab und sorgen für eine stimmungsgeladene Party ins neue Jahr. Getreu der Losung „Stay home. Stay safe. Stay tuned.” werden die Zuschauenden am heimischen Bildschirm interaktiv in das Programm miteinbezogen und somit Teil der Show. Zum Jahresende gilt es, noch einmal zurückzublicken: Wer hat für die Zuschauenden im Jahr 2021 echtes Heldenpotenzial bewiesen? Wer hat sich eine Danksagung vor einem riesigen Publikum verdient? Als interaktiver Teil der Show werden persönliche Botschaften live ausgestrahlt, um denen zu danken, die es verdient haben.

Der Aufruf der Veranstalter gilt weiterhin: „Wir laden alle Menschen ein, ein persönlichen Gruß virtuell in unserer großen Silvestershow zu verkünden, wenn es im ZDF heißt – „Willkommen 2022“. Einfach ein Foto oder Video hochladen und auf den Social Media Kanälen unter dem Hashtag #Danke2021 hochladen und mit etwas Glück Teil der Show werden.“

Mehr Informationen zur Aktion unter:                                    https://www.celebrate.berlin/danke2021/

Und wie feiern Gesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach und die Kaulitz-Brüder Silvester?

Wer schon immer wissen wolltet, wie die Celebritys den Jahreswechsel zelebrieren, bekommt bei Celebrate at the Gate die Chance: Während der Show wird live ins Wohnzimmer von Prominenten wie den Tokyo Hotel-Brüdern Bill und Tom Kaulitz, Art Garfunkel oder dem neuen Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach geschaltet. Sie geben einen exklusiven Einblick in ihre Silvesterparty und verraten, welches ihre persönlichen Highlights aus dem Jahr 2021 waren und welche Vorsätze sie fürs neue Jahr haben.

Weitere Informationen zur Aktion und der Show finden Sie unter www.celebrate.berlin und auf Instagram unter @celebrate.berlin.

Pressekontakt Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH
Kruger Media GmbH – Public Relations & Brand Communications
Torstraße 171 | 10115 Berlin

Nadja Wiehenstroth

E-Mail: nadja.wiehenstroth@kruger-media.de

Mobil: +49 (0) 177 805 1947

 

 

Berlin, 09. DEZEMBER 2021

Im Zeichen der Sicherheit steht jetzt fest: Aufgrund der aktuellen gesundheitspolitischen Lage und der Entschlussfassung der Bundesregierung hat die sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH entschieden, die Show am Brandenburger Tor als reine Fernsehproduktion umzusetzen. Unter dem Titel „Willkommen 2022“ zeigt das ZDF ab 20.15 Uhr live aus Berlin ein attraktives Programm mit zahlreichen Künstler:innen und prominenten Gästen.

„Gemeinsam mit allen Beteiligten haben wir uns entschieden, die Veranstaltung als reine TV-
Produktion stattfinden zu lassen. Wir versprechen, die großartige Silvesterstimmung vom Brandenburger Tor auf die Bildschirme zu transportieren. Mit einem starken Programm aus spannenden Gästen, interaktiver Zuschauerbeteiligung und guter Unterhaltung. Stay home. Stay tuned“, so Maiko Heinrich, Geschäftsführer der sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH.

Starkes Line-up am Brandenburger Tor

So kann gefeiert werden. Michael Patrick Kelly, Art Garfunkel Junior, Marianne Rosenberg, Team5ünf, Bonnie Tyler, Nico Suave & Teesy sind weitere attraktive Künstler:innen für die Show am Brandenburger Tor. Neben den bereits bekannten Acts, Nathan Evans, Adel Tawil, Glasperlenspiel, Alle Farben, Kelvin Jones, Dieter Hallervorden und Dadi Freyr, sorgen sie für die richtige Stimmung, die es an einem Silvesterabend braucht.

Wie feiern Gesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach und die Kaulitz-Brüder Silvester?

Wie feiern Celebrities eigentlich Silvester? Diese Frage wird bei Celebrate at the Gate beantwortet. Im Laufe der ZDF-Sendung „Willkommen 2022“ wird in die Wohnzimmer von Prominenten wie Bill und Tom Kaulitz, Art Garfunkel oder dem neuen Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach geschaltet. Sie erzählen von ihrem ganz persönlichen Jahreswechsel und ihren schönsten und wichtigsten Momenten des ausklingenden Jahres 2021.

Durch die Sendung „Willkommen 2022“, die das ZDF am 31. Dezember ab 20.15 Uhr überträgt, führt das beliebte Moderatoren-Duo Johannes B. Kerner und Andrea Kiewel.

Interaktiv Menschlichkeit zeigen – Aktion #Danke2021 schaltet live in deutsche Wohnzimmer

Einfach mal Danke sagen. In diesen Zeiten ist ein Zeichen der Gemeinsamkeit und Menschlichkeit für uns alle wichtig. Im Rahmen der Sendung „Willkommen 2022“ können Zuschauer Teil der Sendung werden. Die Aktion „#Danke2021“ ruft zum Einsenden von Foto- und Videobotschaften auf.

Wem möchte man Danke sagen? Dem Nachbarn, der Lehrerin, den Arbeitskollegen oder Pflegekräften. Alle Einsendungen sind willkommen. Die Botschaften werden dann auf allen Kanälen und auch in der Show geteilt. Für die besonders persönliche Note wird es am Silvesterabend ausgewählte Live-Schalten in die Wohnzimmer der Menschen geben, die ihren Held:innen aus 2021 ein ganz großes Dankeschön aussprechen möchten.

Weitere Informationen zur Aktion und der Show finden Sie unter www.celebrate.berlin und auf Instagram unter @celebrate.berlin.

Für Interviews mit den beiden Geschäftsführern der sib, Maiko Heinrich und Christoph Post, kontaktieren Sie uns gerne.

Pressekontakt Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH
Kruger Media GmbH – Public Relations & Brand Communications
Torstraße 171 | 10115 Berlin

Nadja Wiehenstroth

E-Mail: nadja.wiehenstroth@kruger-media.de

Mobil: +49 (0) 177 805 1947

Berlin, 11. November 2021 – Celebrate at the Gate wird international und sagt #Danke2021

In 50 Tagen findet der Jahreswechsel statt und das Line-up von „Celebrate at the Gate“, der zweitägigen Silvesterveranstaltung am Brandenburger Tor, wird international: Die sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH gewinnt mit Dadi Freyr, Kelvin Jones und Nathan Evans drei aufstrebende Künstler. Sie werden die Show am 31. Dezember neben den bereits bestätigten Acts Adel Tawil, Alle Farben, Glasperlenspiel und Dieter Hallervorden bereichern.

Das Bühnenprogramm am Silvesterabend wird unter dem Titel „Willkommen 2022“ ab 20:15 Uhr live im ZDF übertragen. Durch die Sendung führt das Moderatoren-Duo Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner.

Internationale Künstler bereichern das Line-up von Celebrate at the Gate

Mit dem Pop- und Folksänger Nathan Evans dürfen sich die Fans auf einen Chartstürmer der besonderen Art freuen. 2020 löste der Brite mit seiner Version des Shanty-Songs „Soon may the Wellerman come“ einen TikTok-Hype aus. Wenig später stand er mit der Single in Großbritannien, Deutschland, Österreich und der Schweiz über zehn Wochen lang an der Chartspitze. Es folgten zahlreiche internationale Auszeichnung mit Gold- und Platin-Schallplatten.
Der in Berlin lebende simbabwisch-britische Singer-Songwriter Kelvin Jones wird das Publikum an Silvester mit gefühlvollen Gitarrenklängen voller Soul versorgen. Sein Song „Call You Home“ wurde 2015 zu einem viralen Internet-Hit und machte ihn international bekannt.

Mit dem isländischen Musiker Dadi Freyr, der ebenfalls Berlin seine Heimat nennt, wird das Line- up um eine elektronische Komponente erweitert. 2020 gelang ihm mit „Think about things“, dem Gewinner-Song der isländischen Vorauswahl zum Eurovision-Songcontest, ein Partyhit, der aktuell rund 100 Millionen Spotify-Aufrufe zählt.

Die sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH ist sich sicher, mit den internationalen Stars den Zeitgeist optimal einfangen und die Strahlkraft von Silvester am Brandenburger Tor intensivieren zu können:

„Das diesjährige Line-up soll vor allem Freude und Energie symbolisieren. Nathan Evans, Kelvin Jones und Dadi Freyr sind Stellvertretende einer jungen Generation, die positiv und voller Zuversicht auf die Zukunft blickt – daher freut es uns sehr, die drei Acts auf der Bühne bei Celebrate at the Gate begrüßen zu dürfen“, so Maiko Heinrich, Geschäftsführer der sib.

Social-Media-Aktion „#Danke2021“ setzt Zeichen für Menschlichkeit

Mit Blick auf das Jahresende ist es in 2021 wichtiger denn je, die letzten Wochen und Monate zu rekapitulieren. Deshalb startet Celebrate at the Gate heute mit einer besonderen Social-Media- Aktion: Die Community wird dazu angeregt, unter dem Hashtag #Danke2021 ihre ganz persönlichen Danksagungen einzusenden, die live in der ZDF-Show am Silvesterabend ausgespielt werden. Ein Foto der Lieblingslehrerin, die die Schulklasse so engagiert durch das Homeschooling geführt hat, oder ein Video für den aufopferungsvollen Pfleger, der trotz hoher Arbeitsbelastung so viel zusätzlich geleistet hat.

Auf dem Instagram-Kanal und der Website von Celebrate at the Gate können die Zuschauenden die Sendung aktiv mitgestalten und ihre Dankbarkeit für die Menschen ausdrücken, die in der Pandemie echtes Heldenpotenzial gezeigt haben.

Gerne stehen Ihnen die Geschäftsführer der sib, Maiko Heinrich und Christoph Post, für Interviews zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte zur Terminkoordination.

Pressekontakt Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH
Kruger Media GmbH – Public Relations & Brand Communications
Torstraße 171 | 10115 Berlin

Nadja Wiehenstroth

E-Mail: nadja.wiehenstroth@kruger-media.de

Mobil: +49 (0) 177 805 1947

Berlin, 12. OKTOBER 2021 – CELEBRATE AT THE GATE ELEKTRISIERT

Nur noch 80 Tage bis Silvester und das Line-up von „Celebrate at the Gate“, der zweitägigen Silvesterveranstaltung am Brandenburger Tor, bekommt frischen, elektronischen Wind mit Star-DJ Alle Farben und Elektropop-Duo Glasperlenspiel.

Die sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH gewinnt den deutschen Superstar-DJ und Producer Frans Zimmer alias Alle Farben als Show-DJ für „Celebrate at the Gate“. Die gesamte Sendungsdauer über wird der gebürtige Berliner die Area vor dem Brandenburger Tor zu einer großen Outdoor-Tanzfläche machen und die Zuschauer*innen mit einem facettenreichen Set anheizen. Nicht nur mit Turntables, sondern auch mit Mikro ausgestattet, ist er am Silvesterabend aktives Bindeglied zwischen Moderator*innen und Publikum.

„Es macht unglaublich glücklich, an Silvester endlich wieder vor Livepublikum in meiner Heimatstadt auflegen und mit den Fans feiern zu dürfen. Die letzten Jahre haben mir gezeigt, wie wichtig das gemeinsame Tanzen ist. Ich möchte die Menschen mit meinen Tracks begeistern und sie mit auf die Reise in eine positive neue Zeit nehmen“, gibt der Star DJ bekannt.

Auf weitere elektronische Klänge dürfen sich die Silvesterfans mit Glasperlenspiel, einer der erfolgreichsten Elektropop-Formationen Deutschlands, freuen. Sängerin Carolin Niemczyk und Sänger sowie Keyboarder Daniel Grunenberg, die tanzbare Elektro-Beats mit eingängigen Pop- Melodien vereinen, werden an Silvester auf der großen Bühne vor dem Brandenburger Tor stehen.

„Bei ‚Celebrate at the Gate‘ dabei sein zu dürfen, ist für uns vor allem deshalb besonders, weil wir hier die Fans mit unserer Musik vereinen und für ein Stück zwischenmenschliche Wärme in einer von Abstand geprägten Zeit sorgen können. Wir freuen uns auf den Jahreswechsel und die kommende Zeit“, erzählen die beiden Künstler*innen.

In 80 Tagen werden vor der Bühne am Brandenburger Tor Berliner*innen und Besucher*innen aus der ganzen Welt gemeinsam den Jahreswechsel feiern. „Celebrate at the Gate“ wird – vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen – unter Berücksichtigung aller aktuellen Vorschriften der Infektionsschutzverordnung sowie aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen einer Open-Air-Produktion umgesetzt. Dazu erarbeiten die Veranstalter fortlaufend Konzepte und passen diese gemeinsam mit den Berliner Behörden dem aktuellen Geschehen an. Die Gesundheit und der Schutz jedes einzelnen Mitwirkenden der Showproduktion – vor, auf und hinter der Bühne – steht an erster Stelle.

Gerne stehen Ihnen die Geschäftsführer der sib, Maiko Heinrich und Christoph Post, für Interviews zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte zur Terminkoordination.

Pressekontakt Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH
Kruger Media GmbH – Public Relations & Brand Communications
Torstraße 171 | 10115 Berlin

Nadja Wiehenstroth

E-Mail: nadja.wiehenstroth@kruger-media.de

Mobil: +49 (0) 177 805 1947

Berlin, 22. SEPTEMBER 2021 – HOFFNUNGSVOLL INS NEUE JAHR – 100 TAGE BIS SILVESTER

Die 100-Tage-Marke ist geknackt! Jetzt sind es nur noch 100 Tagebis Silvester und „Celebrate at the Gate“, die zweitägige Silvesterveranstaltung am BrandenburgerTor, rückt in greifbare Nähe.

Mit großer Vorfreude haben die Veranstalter und Geschäftsführer der sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH, Maiko Heinrich und Christoph Post, sowie die ersten bestätigten Künstler*innen der Veranstaltung, Pop-Musiker Adel Tawil, Schauspieler und Theaterleiter Dieter Hallervorden und Sängerin Alina heute am Brandenburger Tor den Countdown zur Silvester-Show gestartet. In 100 Tagen werden auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor Berliner*innen und Besucher*innen aus der ganzen Welt gemeinsam den Jahreswechsel feiern.

„Dass ‚Celebrate at the Gate‘ 2021 wieder mit Livepublikum stattfinden kann, ist ein großartiges Signal für das kommende Jahr. Mit der gemeinsamen Feier am Brandenburger Tor möchten wir ein Zeichen der Hoffnung setzen und unseren Gästen ein unvergessliches und sicheres Erlebnis ermöglichen. In enger Absprache mit den Berliner Behörden und auf Grundlage der Konzepte und der dann geltenden Infektionsschutzverordnung werden wir vereint als ein starkes Land in das neueJahr starten“, sagt Maiko Heinrich, Geschäftsführer der sib.

Mit ‚Celebrate‘ und unserem neuen Konzept werden wir das gemeinsame Feiern wieder zu einem festen Bestandteil machen und die weltweiten Silvesterveranstaltungen mit der grandiosen Party in der Hauptstadt komplettieren. Unsere diesjährige Feier am Brandenburger Tor soll die Botschaft des Neustarts überall nach Deutschland und in die ganze Welt tragen“, fügt Christoph Post, Geschäftsführer der sib, hinzu.

Pop-Musiker Adel Tawil blickt mit Zuversicht auf die kommende Zeit: „In ein paar Wochen wieder hier vor großem Publikum auftreten zu dürfen, ist ein unglaubliches Gefühl. Es macht mich stolz, Teil von diesem neuen Kapitel zu sein.“
„Die Bühne ist der Ort, an dem wir seit Jahrzehnten Menschen mit unserer Kunst begeistern können. Die letzten Jahre haben der Branche leider viel abverlangt. Da ist es schön, nun ein Zeichen für den Neubeginn setzen zu können“, erklärt Schauspieler und Theaterleiter Dieter Hallervorden. Neben Größen wie den ersten beiden bestätigten Künstlern Adel Tawil und Dieter Hallervorden wird auch der musikalische Nachwuchs das neue Konzept bereichern. Sängerin und Songschreiberin Alina ist voller Zuversicht: „Ein Ort wie Berlin ist mit seiner Vielfalt wie geschaffen für solch eine Feier. Es freut mich sehr, dabei sein zu dürfen.“

„Celebrate at the Gate“ wird – vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen –unter Berücksichtigung aller aktuellen Vorschriften der Infektionsschutzverordnung sowie aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen einer Open-Air-Produktion umgesetzt. Dazu erarbeiten die Veranstalter fortlaufend Konzepte und passen diese gemeinsam mit den Berliner Behörden dem aktuellen Geschehen an. Die Gesundheit und der Schutz jedes einzelnen Mitwirkenden der Showproduktion – vor, auf und hinter der Bühne – steht an erster Stelle.

Gerne steht Ihnen die Geschäftsführer der sib, Maiko Heinrich und Christoph Post, für Interviews zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte zur Terminkoordination.

Pressekontakt Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH
Kruger Media GmbH – Public Relations & Brand Communications
Torstraße 171 | 10115 Berlin

Nadja Wiehenstroth

E-Mail: nadja.wiehenstroth@kruger-media.de

Mobil: +49 (0) 177 805 1947

Berlin, 31. August 2021 – Der Countdown läuft. Noch 122 Tage bis Silvester.

Unter dem Titel „Celebrate at the Gate“ lädt Deutschlands aufregendste Silvesterparty am 30. und 31. Dezember 2021 nach Berlin ans Brandenburger Tor. Berliner:innen und Besucher:innen aus vielen Teilen der Welt erwartet ein zweitägiges attraktives Eventprogramm. Gemeinsam mit den Veranstaltungen in Paris, New York, Sydney und London zählt „Celebrate at the Gate“ zu den größten und gefragtesten Silvester-Events weltweit und ist einer der wichtigsten Werbeträger für die Stadt Berlin. Das Silvester-Feuerwerk am Brandenburger Tor wird in über 100 Länder übertragen. Mit dem gebürtigen Berliner und Deutschlands erfolgreichstem Sänger, Adel Tawil, wird nun auch der erste Künstler des diesjährigen Lineups bekanntgegeben. „Celebrate at the Gate“ wird von der sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH produziert.

„2021 findet ‚Celebrate at the Gate‘ wieder mit Livepublikum statt. Entsprechende Absprachen erfolgen dazu bereits mit den Berliner Behörden. Auf Grundlage der Konzepte und der dann geltenden Infektionsschutzverordnung können wir jederzeit kurzfristig und flexibel reagieren. So ermöglichen wir unseren Gästen ein einmaliges und sicheres Erlebnis“, gibt Maiko Heinrich, Geschäftsführer der sib, einen ersten Ausblick. „‚Celebrate‘ ist dabei nicht nur der Name der Veranstaltung, sondern unsere Botschaft der Hoffnung zum Jahreswechsel. Denn wir alle wollen wieder gemeinsam feiern. Das ist unser Antrieb und wir sorgen dafür, dass die Feier am Brandenburger Tor diese Botschaft überall nach Deutschland und in die ganze Welt trägt.“

Auch für Adel Tawil steht die Veranstaltung ganz im Zeichen des Neustarts: „Silvester bietet die Gelegenheit, den Reset-Knopf zu drücken. Für 2022 wünsche ich mir, dass wir die aktuelle Situation gemeinsam in den Griff bekommen und Konzerte wieder zur Normalität werden. Mit dem Brandenburger Tor, dem Wahrzeichen Berlins, verbinde ich viele positive Erinnerungen. Angefangen als kleiner Junge vor der Mauer stehend, die es zum Glück nicht mehr gibt, bis hin zu großen Fußballmomenten und schönen Konzerten.“

Adel Tawil ist bekannt für große Hits wie „Stark“, „So soll es bleiben“, „Vom selben Stern“, „Lieder“, „Zuhause“, „Stadt“, „Ist da jemand“, etc. und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Vor seiner Solokarriere war er die eine Hälfte des sehr erfolgreichen Duos „Ich + Ich“.

Das Programm am Donnerstag, 30. Dezember, und am Freitag, 31. Dezember, beginnt jeweils bereits am frühen Nachmittag. Eine wichtige Rolle wird dabei die Liveübertragung des Bühnenprogramms mit nationalen und internationalen Stars spielen. Traditionell beginnt die TV-Ausstrahlung am 31. Dezember um 20:15 Uhr.

 

Silvester in Berlin – hybrid, crossmedial, emotional

Die Interaktion mit dem Publikum, egal ob vor Ort oder über soziale Medien, ist Grundlage des Konzepts. Bereits im letzten Jahr waren tausende Silvesterfans als Teil einer Social-Media-Aktion virtuell am Brandenburger Tor und in der Liveshow dabei. Eine Aktion, die in einer schweren Zeit Teilhabe ermöglichte und auf große Begeisterung stieß. Dies wird in diesem Jahr nicht nur fortgesetzt, sondern weiter ausgebaut.

„Celebrate at the Gate“ hat seinen Ursprung am Brandenburger Tor. Es ist aber nicht räumlich beschränkt, sondern transportiert vielmehr ein Lebensgefühl. Die Idee, an diesem besonderen Tag ein Teil eines großen Moments zu sein. Egal, wo man ist.

„Gemeinsam mit unseren TV- und Event-Partnern werden wir im Herbst den Dialog mit unserem Publikum beginnen. Wir läuten die Zeit der Vorfreude ein. Am 30. und 31. Dezember feiern wir dann live, sicher und überall. Große Emotionen und beeindruckende Bilder vom Brandenburger Tor mit dem legendären Feuerwerk, so begrüßen wir ein hoffnungsvolles neues Jahr“, ergänzt Maiko Heinrich den Ausblick auf die nächsten Schritte von „Celebrate at the Gate“.

„Celebrate at the Gate“ wird – vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen – unter Berücksichtigung aller aktuellen Vorschriften der Infektionsschutzverordnung sowie aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen einer großen Open-Air-Produktion umgesetzt. Dazu erarbeiten die Veranstalter fortlaufend Konzepte und passen diese gemeinsam mit den Berliner Behörden dem aktuellen Geschehen an. Die Gesundheit und der Schutz jedes einzelnen Mitwirkenden der Showproduktion – vor, auf und hinter der Bühne – steht an erster Stelle.

Im Dezember 2019 übernahm die SHINE Conventions GmbH, eine Tochter der Social Chain AG, 100 Prozent der Anteile der Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH. Die neuen Geschäftsführer Christoph Post und Maiko Heinrich selbst zählen deutschlandweit zu den führenden Produzenten für innovative Broadcast- und Veranstaltungskonzepte. Unter anderem gehören Formate wie THE DOME, GLOW – The Beauty Convention und Yes!Con zu ihren Produktionen.

Weitere Informationen finden Sie unter celebrate.berlin und jederzeit auf Instagram oder Facebook.
Gerne steht Ihnen der Geschäftsführer der sib, Maiko Heinrich, für Interviews zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte zur Terminkoordination.

Über sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH

Die Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH ist seit über 25 Jahren Ausrichter der Silvesterfeierlichkeiten am Brandenburger Tor und seit 2020 eine hundertprozentige Tochter der SHINE Conventions GmbH.

 

Über SHINE Conventions   
Als Event- und Livemarketing-Enthusiasten sind die SHINE Conventions u. a. Erfinder und Veranstalter der erfolgreichen Beauty-Convention „GLOW by dm“, der Lifestyle Convention „Generation WOW – präsentiert von Meins“ oder der Silvesterfeierlichkeiten am Brandenburger Tor. Sie arbeiten mit allen relevanten Influencer:innen und Marken aus den Bereichen Beauty, Fitness, Food und Lifestyle zusammen. Sie machen Marken zum Erlebnis, Produkte zum Ereignis und Kampagnen zum Erfolg. Die SHINE Conventions GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der The Social Chain AG und bildet gemeinsam mit der DEF Media GmbH den Bereich „Media & Experiences“ innerhalb der Social Chain Gruppe.

 

The Social Chain AG: Social Commerce im globalen Maßstab

The Social Chain AG gestaltet die Welt der Marken und des Handels neu. Ihre Strategie und ihr Handeln sind „Digital first – direct to Customer“: von der Markenbildung über Marketing bis zum Direktverkauf ihrer Produkte in den Kategorien Food, Home & Living, Beauty und Fitness. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin, weitere Standorte sind München, London, Manchester, New York und Los Angeles. Die Social Chain AG beschäftigt insgesamt rund 850 Mitarbeitende. Die Aktien der Social Chain AG (WKN: A1YC99) werden auf XETRA und weiteren deutschen Börsenplätzen gehandelt.

 

Pressekontakt Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH
Kruger Media GmbH – Public Relations & Brand Communications
Torstraße 171 | 10115 Berlin

Nadja Wiehenstroth

E-Mail: nadja.wiehenstroth@kruger-media.de

Mobil: +49 (0) 177 805 1947

Silvester am Brandenburger Tor Presse

Anmeldung zum Newsletter

celebrate.berlin